Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Producing

Vor dem Hintergrund der technischen und arbeitsorganisatorischen Veränderungen in der Verlagswelt entwickelte sich das Arbeitsfeld des Producers, der sämtliche Lektorats- und Herstellungsarbeiten für Verlage und andere Kunden übernimmt. Das Spektrum der Dienstleistungen reicht von der Idee zum Buch bis zur Druckabwicklung. Es gibt:

  • Producer, die ausschließlich herstellerische Tätigkeiten übernehmen, also Layout und Satz, Lithografie und Druckabwicklung. Sie werden deswegen auch „freie Hersteller genannt.
  • Producer, die die komplette Projektabwicklung von der Buchkonzeption über Autorensuche, Autorenbetreuung, Lektorat, Bildbeschaffung, Layout, Satz, Lithografie bis zur Druckabwicklung aus einer Hand anbieten.
  • Producer, die in Layout und Umfang identische Ausgaben in anderen Sprachen betreuen. Sie kümmern sich um Übersetzungen, Lektorat, Korrektorat, Satz und Druckabwicklung.
  • Producer, die für einen Verlag oder eine Autorin aus einem Manuskript ein fertiges Buch machen. Sie übernehmen die Gesamtabwicklung, also Lektorat, Korrektorat, Layout, Satz, Umschlaggestaltung und Druckabwicklung.

Viele Producer arbeiten in Bürogemeinschaften und/oder kooperieren projektbezogen mit Partnern. Sie verfügen in der Regel über einen großen Pool an freien Mitarbeitern: Autorinnen, Übersetzer, Redakteure, Herstellerinnen, Grafiker und Korrektoren.

Producing bedeutet in erster Linie Projektmanagement. Denn beim Producer laufen alle Fäden zusammen. Er ist für das Gesamtprojekt, also für die Arbeit aller am Projekt Beteiligten, verantwortlich.