Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

13. Lektorentag im Haus Rissen, Hamburg

Einladung an die Presse

Köln, 10. September 2014

 

Der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren e. V. (VFLL) lädt Mitglieder und Interessierte am Samstag, 13. September, 10 bis 17 Uhr, zur Fachtagung ins Haus Rissen, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg.


Die Hamburger Regionalgruppe des Verbands organisierte die Veranstaltung. Wie alle Vereine, so lebt auch der VFLL vom Engagement seiner Mitglieder. Die Tagung, der so genannte Lektorentag, findet einmal jährlich statt und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit zur Weiterbildung und zum persönlichen Austausch. Erstmals sind in diesem Jahr Interessierte anderer Branchen eingeladen. Teilnehmen werden unter anderem Mitglieder des Verbands der Literaturübersetzer (VdÜ) und der „Bücherfrauen – women in publishing“.


Die Tagung beginnt um 10 Uhr im Plenarsaal mit dem Impulsvortrag „Projektmanagement und Lektorat: den Herausforderungen aktiv begegnen“ von Irene Rumler (Lektorin, Coach).

 

Pressevertreter erhalten auf der Podiumsdiskussion (11 Uhr bis 12.15 Uhr) interessante Einblicke sowohl in die Medienbranche als auch in den Arbeitsalltag von Freiberuflern. Im Podium diskutieren die
Lektorinnen Irene Rumler und Birgit Scholz mit der Autorin Susanne Fischer, der Übersetzerin Isabel Bogdan und der Grafik-Designerin Dörte Dosse das Thema „Projektmanagement und Lektorat“. Sabine Olschner (Journalistin) moderiert.


Am Nachmittag finden ab 14 Uhr in kleineren Gruppen fünf Fortbildungen statt: „Projektmanagement für Lektoren“, „Kompetenzen für digitale Medien ausbauen – vom Text zum Content“, „Konjunktiv“, „Leitlinien für ein gutes Lektorat“ und „Unternehmerisches Auftreten für freie Lektoren“.

 

Tagungsgäste, die bereits am Freitag anreisen, können an einer Hafenrundfahrt und einem Netzwerktreffen mit Buffet teilnehmen. Am Sonntag folgt die VFLL-interne Mitgliederversammlung, auf der u. a. ein neuer Vorstand gewählt wird. Weitere Informationen: www.vfll.de/lektorentag-2014
Im Rahmen des Lektorentags wird außerdem die neue VFLL-Publikation „Leitfaden Freies Lektorat“ präsentiert, die zeitgleich erscheint. Weitere Informationen: www.vfll.de/leitfaden. Gerne senden wir Ihnen bei Interesse ein Rezensionsexemplar zu.

 

Informationen über den Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren:

Der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren ist einer der größten Berufsverbände für Textdienstleistungen. Für seine Mitglieder ist er Forum, Netzwerk und berufliche Interessenvertretung. Er wurde im Jahr 2000 gegründet.

www.vfll.de

www.facebook.com/lektorenverband

www.twitter.com/lektorenverband

Blog: www.lektorenverband.de

 

Pressekontakt:

Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren

Pressestelle

Inga Beißwänger

Lützlongericher Straße 36 – 38

50739 Köln

 

Tel.: 0221 168 37 167

Mobil: 0176 963 46 104

presse@vfll.de

 

Schon vorab herzlichen Dank für die Zusendung eines Belegexemplars (PDF/Print) bzw. Links im Falle einer Veröffentlichung!