Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Freie Lektoren veröffentlichen Verhaltenskodex

                                                                                                    11. Februar 2013

 

Frankfurt (Main). Der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL) hat einen Verhaltenskodex für seine Mitglieder veröffentlicht. Der Kodex legt eine Reihe berufsethischer Normen fest. Unter anderem verpflichten sich die freien Lektoren dazu, keine Publikationen zu unterstützen, die die Menschenwürde verletzen. Sie erklären, das Urheberrecht zu respektieren und keine irreführende Werbung zu verbreiten.

 

Der Kodex ist für VFLL-Mitglieder verbindlich. Er soll helfen, die Qualität freiberuflicher Lektoratsarbeit zu sichern.

                                                                                                                                            

 

Der gesamte Kodex ist hier nachzulesen: www.vfll.de/vfll-kodex/