Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Lektorenverband wählt neuen Vorstand – Tagung ein voller Erfolg

Köln/Hamburg, 3. November 2014

 

Dr. Inga Meincke ist auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Verbands der Freien Lektorinnen und Lektoren e. V. (VFLL) einstimmig zur neuen 1. Vorsitzenden gewählt worden. Sie löst Herwig Frenzel (Berlin) ab, der nicht mehr kandidierte. Meincke (München) hatte bereits drei Jahre lang dem Vorstand angehört, seit 2012 als Finanzverantwortliche.

Die stellvertretende Vorsitzende Annette Gillich-Beltz (Essen) wurde in ihrem Amt bestätigt. Als weitere Stellvertreter bestimmten die VFLL-Mitglieder Ulrike Frühwald (Hamburg), Jana Gdanietz (Leverkusen), Christiane Kauer (Bad Vilbel) und Felix Wolf (Hamburg). Neue Finanzverantwortliche ist Dr. Ute Gräber-Seißinger (Bad Vilbel).

Die Mitgliederversammlung fand im Rahmen des 13. Lektorentags in Hamburg statt, der ein voller Erfolg war. Die Tagung mit ihren fachlichen Workshops und einer lebhaften Podiumsdiskussion zog auch zahlreiche Nichtmitglieder an. Im gut gefüllten Plenarsaal des „Haus Rissen“ diskutierten unter Moderation der Journalistin Sabine Olschner die Autorin Susanne Fischer, die Grafik-Designerin Dörte Dosse und die Übersetzerin Isabel Bogdan mit den beiden freien Lektorinnen Irene Rumler und Dr. Birgit Scholz über die Frage: Was ist nötig, damit ein Projekt wie die Produktion eines Buches erfolgreich ist? Ganz besonders, wenn viele Freiberufler daran mitwirken?

Außerdem wurde auf dem Lektorentag die Neuausgabe der VFLL-Publikation „Leitfaden Freies Lektorat“ offiziell vorgestellt.
 

Informationen über den Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren:

Der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren ist einer der größten Berufsverbände für Textdienstleistungen. Für seine Mitglieder ist er Forum, Netzwerk und berufliche Interessenvertretung. Er wurde im Jahr 2000 gegründet.

www.vfll.de

www.facebook.com/lektorenverband

www.twitter.com/lektorenverband

Blog: www.lektorenverband.de

 

Pressekontakt:

Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren

Pressestelle

Inga Beißwänger

Lützlongericher Straße 36 – 38

50739 Köln

 

Tel.: 0221 168 37 167

Mobil: 0176 963 46 104

presse@vfll.de

 

Schon vorab herzlichen Dank für die Zusendung eines Belegexemplars (PDF/Print) bzw. Links im Falle einer Veröffentlichung!