Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Tagesseminar „Text-Workshop“ für Lektorinnen und Lektoren

Download zum Programm

Termin: Freitag, 07. Juli 2017, 10:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Jugendhaus Mitte, Hohe Straße 9, 70174 Stuttgart, Kleiner Saal, 2. OG.

Referentin: Jutta Metzler, Konstanz | „Bessere Texte & bessere Trainings“
Jutta Metzler ist seit 20 Jahren selbstständige Werbetexterin und Marketingberaterin , Vorstandsmitglied im Texterverband Deutschland, Mitglied im Deutschen Journalistenverband DJV, Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen und Fachhochschulen in Deutschland, Liechtenstein und in Österreich (Vorarlberg)
www.bessere-texte.de | www.bessere-trainings.de

Inhalte:

• Wie schreiben Werbetexter?
• Was macht eigentlich einen „guten“ Text aus?
• Was sind die wesentlichen Unterschiede bei verschiedenen Formate und Medien?
• Die Erfolgskriterien im Werbetext
• Zielgruppengerecht texten für unterschiedliche Medien und Werbemittel
• Besonderheiten des Schreibens für den Bildschirm / für Online-Medien
• Pressemitteilungen und PR.Text | Was gilt es hier zu beachten?

Weitere spezielle Themen nach Abfrage unter den Teilnehmenden

Anzahl Teilnehmer/innen: mindestens 12, maximal 16
Teilnahmebeitrag: 120 € für VFLL-Mitglieder, VdÜ und BücherFrauen; 160 € für Externe

Anmeldung:
Hier geht es zum Online-Anmeldeformular
Wenn Sie sich postalisch oder per E-Mail anmelden wollen, schicken Sie das Anmeldeformular bis spätestens Freitag, 12. Mai 2017 an: Norbert Fasching | Mail: info@lektorat-textlabor.de

Rechnungsstellung nach Anmeldeschluss. Zahlung bitte erst nach Rechnungserhalt.Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bis zum Ablauf der Anmeldefrist entstehen bei einem Rücktritt von der Teilnahme keine Kosten. – Nach Ablauf der Anmeldefrist kann die Teilnahmegebühr nur dann erstattet werden, wenn der Teilnehmerplatz nachbesetzt wird.

Kontakt:
Norbert C. Fasching | Tel. 07034 25 36 21 | www.lektorat-textlabor.de lektorat & textlabor | Teckstraße 21 | 71116 Gärtringen