Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Textwerkstatt - Erfahrungsaustausch unter Profis

Programm zum Download

Wie lektorieren andere Profis einen Text? Was sehen sie, wo greifen sie ein, welche Schwerpunkte setzen sie? Wie gehen sie an einen Auftrag heran? In der Textwerkstatt geht es genau um solche Fragen. Und – das vor allem – um die intensive gemeinsame Arbeit von Profis an unbearbeiteten Texten. Im Zentrum stehen der Erfahrungsaustausch, die Weitergabe von Wissen und die Freude an der professionellen Optimierung von Texten. Von Texten aller Art. Denn in der Textwerkstatt lektorierst du Texte aus deinem Arbeitsalltag – ob Belletristik, Sach- oder Werbetext.

Du bringst einen unbearbeiteten Text (max. 3 000 Zeichen) aus deinem Arbeitsalltag in die Gruppe ein. Diesen besprichst du dann mit der Gruppe; ebenso kannst du Rahmenbedingungen, Preise und Arbeitsauftrag thematisieren – alles unter Wahrung der Kundenanonymität. Deinen Text schicken wir im Vorfeld der Veranstaltung an die anderen Mitglieder deiner Gruppe. Diese bearbeiten deinen Text, um dir am Veranstaltungstag, während der Gruppenarbeit, ein fundiertes Feedback geben zu können. Die Gruppengröße ermöglicht dir eine intensive Arbeit am Text. Vorgesehen ist eine Stunde pro Text; die Gruppen können sich aber auch individuell abstimmen, welchem Text sie mehr Zeit geben möchten.

In welcher Gruppe du arbeitest, hängt von deinem Text ab. Mögliche Gruppen sind:

  • »Belletristik«
  • »Sachtexte«
  • »Unternehmenskommunikation/Werbelektorat«
  • »Übersetzungslektorat«

Format: Veranstaltungsreihe; die Textwerkstatt findet alle drei Monate statt; Textarbeit in Kleingruppen (à 4 Teilnehmer/-innen)

Zielgruppe: freie Lektorinnen/Lektoren

Voraussetzungen:
Die Veranstaltung ist ausschließlich für Mitglieder des VFLL, der Bücherfrauen, des VdÜ, des Verbandes der Selfpublisher, des io, des Texterverbandes und der Jungen Verlagsmenschen.

Ziele:

  • die Arbeits- und Herangehensweise der Kollegen und Kolleginnen kennenlernen
  • Impulse für die eigene Textarbeit und Auftragsbearbeitung mitnehmen
  • die eigenen Kompetenzen erweitern
  •  größere Sicherheit bei der Überarbeitung von Texten gewinnen
  •  themenbezogener Austausch mit Kolleginnen und Kollegen

Programm:

  •   Begrüßung, eventuell ein Impulsvortrag
  •  Arbeit in Kleingruppen an mitgebrachten Projekten
  •  Feedbackrunde und Verabschiedung

Organisator/Organisatorin:
Oliver Krull, freier Lektor, E-Mail: info@lektorat-ok.de, Tel: 030 4597 33 55, www.lektorat-ok.de
Silke Leibner, freie Lektorin, E-Mail: info@silbenschliff.de, Tel: 030 70083503, www.silbenschliff.de

Termine:
02.03.2019, 10.00–15.00 Uhr˜
18.05.2019, 10.00–15.00 Uhr
˜24.08.2019, 10.00–15.00 Uhr
˜16.11.2019, 10.00–15.00 Uhr

Anmeldeschluss: 2 Wochen vor der Veranstaltung

Ort: Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin, Tel. 030 692 45 38
www.lettretage.de

Teilnahmegebühr: 25 Euro

Verpflegung: bitte selber mitbringen

Anmeldung:
Mit dem Anmeldeformular bei
Silke Leibner, Sonntagstraße 10, 10245 Berlin, info@silbenschliff.de, 030-70083503
oder direkt online.

Anmeldeverfahren: Anmeldung – Teilnahmebestätigung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Hinweise:
Bitte sende deinen Text inklusive der Information zur Textart bis spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung an info@lektorat-ok.de. Die Texte werden selbstverständlich vertraulich und nur innerhalb der Arbeitsgruppe behandelt.
Wer am Laptop arbeiten möchte: In der Lettrétage gibt es Steckdosen. Bitte bringe Papier und Stifte für Notizen selbst mit; auch die Texte drucke bitte selbst aus.