Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Excel für die Lektoratsarbeit - Grundlagen und Anwendungsbeispiele

Programm zum Download

Das Office-Programm Excel ist vielfältig im Lektoren-Alltag einsetzbar: Von der Angebotskalkulation über die Projektabwicklung und Zeiterfassung bis hin zu Präsentationen (Diagramme), Literaturlisten und Registererstellung ist diese Software ein wahrer Alleskönner. Im Seminar werden nicht nur die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Programms vorgestellt, sondern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden durch die Grundlagen des Programms geführt und lernen einige Techniken kennen, die speziell beim Einsatz im Lektorat von Bedeutung sind.

Format: Seminar
Zielgruppe: Freie Lektorinnen und Lektoren
Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Excel sind von Vorteil.

Wichtig: Bitte eigenen Laptop mitbringen!

Lernziel: Die Teilnehmer/-innen sollen befähigt werden, das Programm Excel für ihre jeweiligen Bedürfnisse zu nutzen. Dazu eignen sie sich Kenntnisse zum Umgang mit den Grundfunktionen des Programms sowie mit einigen fortgeschrittenen Techniken an.

Programm:

Excel-Grundlagen:

  • Oberfläche; Kalkulieren
  • Formatierungen, Drucken, Tipps und Tricks
  • Diagramme und Schemata

Beispielanwendungen:

  • Angebotskalkulation
  • Einnahmen-Ausgaben-Rechnung
  • Projekt- und Zeitpläne
  • Projektverwaltung
  • Zeiterfassung

Textanwendungen in Excel:

  • Umgang mit Text in Excel
  • Copy and Paste zwischen Word und Excel
  • Schreibweisenlisten
  • Literaturlisten
  • Register

Methoden: Vortrag, Übungen

Referent: Walter Greulich ist nach 10 Jahren als Verlagsredakteur und -lektor seit 1992 selbstständig; Gründer und Geschäftsführer der WGV Verlagsdienstleistungen GmbH sowie des neuen Unternehmens Publishing and more. Lehraufträge an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart und an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim, seit 2007 Dozent der Akademie der Deutschen Medien; Mitglied im VFLL, in der Society for Editors and Proofreaders (SfEP), im Deutschen Netzwerk der Indexer (DNI) und in der Gesellschaft für Technische Kommunikation (tekom). Weitere Infos: publishing-and-more.de

Termin: 14. April 2018  |  9.00–17.00 Uhr

Ort: Katholische Akademie, Wintererstr. 1, 79104 Freiburg
Anfahrt unter: www.katholische-akademie-freiburg.de/html/content/anreise186.html

Teilnahmegebühr:
Bis 11 Teilnehmer: 115,00 Euro für Mitglieder
(VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher, Junge Verlagsmenschen); 155,00 Euro für Nichtmitglieder.
Ab 12 Teilnehmer: 95,00 Euro für Mitglieder (VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher, Junge Verlagsmenschen); 130,00 Euro für Nichtmitglieder.
Die Teilnahmegebühr ermäßigt sich auf die Hälfte bei Nutzung der Bildungsprämie. Nähere Informationen unter: www.bildungspraemie.info

Verpflegung: Verpflegung für Kaffeepausen und die einstündige Mittagspause sind selbst mitzubringen. In der Nähe des Seminarortes gibt es auch Restaurants, Cafés und Geschäfte.

Anmeldung: Mit dem Online-Anmeldeformular oder dem Print-Anmeldeformular bei:
Barbara Buchter, extratour-Verlagsbüro, Stadtstr. 81, 79104 Freiburg, barbara.buchter@gmx.de, Tel. 0761/2853-6150
Anmeldeverfahren: Anmeldung – Rechnungsstellung nach Anmeldeschluss – Zahlung nach Rechnungserhalt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Anmeldeschluss: 26. März 2018

Hinweis: Bitte eigenen Laptop mitbringen!