Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Das haben wir uns verdient! Honorare richtig kalkulieren und gut verhandeln

Programm zum Download

Was sind meine Kompetenz, meine Zeit – und damit meine Arbeit – wert? Welches Einkommen möchte ich mit meiner Arbeit erzielen?

Diese und noch einige andere grundsätzliche Fragen rund um die betriebswirt­schaftlichen Fakten der eigenen Tätigkeit müssen sich Freie stellen, um Honorare sinnvoll und realistisch zu kalkulieren und daraus tragfähige, überzeugende Ange­bote zu erstellen. Zudem sollten freiberufliche Lektor*innen und Textschaffende bereit und darin geübt sein, das berechnete Honorar bzw. das abgegebene Angebot bei Bedarf mit den Auftraggeber*innen erfolgreich zu verhandeln.

Im Seminar erarbeiten wir, worauf es bei Kalkulationen, Angeboten und Honorarverhandlungen ankommt, und machen das Wissen dazu anhand von Beispielen für die Praxis nutzbar. Denn nicht nur die Arbeit am Text, sondern auch der Blick aufs Konto soll nach Abschluss eines Auftrags Freude machen!

Das 2-tägige Seminar besteht aus drei Abschnitten, die sich gegenseitig ergänzen:

1) Seminar, Teil I: Honorare kalkulieren und das eigene Verständnis von Freiberuf­lichkeit und Verdienst klären

2) Workshop Gut leben als Freie/r – Wie wir gute und faire Honorare verhandeln und auch erzielen: Was für erfolgreiches Verhandeln wichtig ist und wie es gelingt, vermittelt der Journalist und Vision Coach Michael Obert in dem drei­stündigen Kompakt-Workshop.

3) Seminar, Teil II: Angebote für unterschiedliche Geschäftsbereiche erstellen und verhandeln. Dabei werden verschiedene Kalkulations- und Angebots­möglichkeiten vorgestellt und auf der Grundlage eigener Erfahrungen der Teilnehmer*innen diskutiert.

Zielgruppe: Freie Lektor*innen und Textschaffende, die sich des Wertes der eigenen Arbeit stärker bewusst werden, ihre Honorarsituation auf den Prüfstand stellen und mehr Selbstsicherheit für Honorarverhandlungen erlangen möchten.

Voraussetzungen: Erste Erfahrungen der freiberuflichen Tätigkeit als Textschaffende/r sollten vorhanden sein.

Format: Seminar, Workshop

Lernziele:

  • Die eigene Einkommensstruktur verstehen
  • Honorare sicher und realistisch berechnen
  • Bewusstsein für den Wert der eigenen Arbeit stärken
  • Angebote erstellen und selbstbewusst verhandeln

Methoden: Vortrag, Übung, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit

Programm:

  • Begrüßung und Einführung
  • Was bedeutet für mich Selbstständigkeit?
  • Wie berechne ich das monatliche Einkommen und den Stundensatz?
  • Welche Rolle spielt dabei meine persönliche Haltung zu Geld?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt fürs Verhandeln?
  • Praxiserprobte Coaching-Hacks für Honorarverhandlungen
  • Leistungen im freien Markt clever anbieten
  • Eigene Strategie erarbeiten und formulieren
  • Erfahrungsaustausch zu Angeboten und Verhandlungssituationen

Referent/-innen:
Michael Obert: Vision Coach, Trainer, Journalist und Buchautor (www.obert.de; michael-obert-coaching.de)
Barbara Buchter: Freie Lektorin und Redakteurin für Fach- und Sachbücher (www.extratour-buchter.de)
Silke Leibner: Freie Lektorin für Unternehmenskommunikation und Wissenschaft (www.silbenschliff.de)

Termin:
30.10.2019
, 9.30–17.30 Uhr und
31.10.2019, 9.30–16.00 Uhr

Ort: Europäische Akademie Berlin, Bismarckallee 46/48, 14193 Berlin, www.eab-berlin.eu

Teilnahmegebühr:
Bis 10 Teilnehmer/-innen: 330 Euro für Mitglieder*, 440 Euro für Nichtmitglieder;
11–14 Teilnehmer/-innen: 280 Euro für Mitglieder*, 380 Euro für Nichtmitglieder;
ab 15 Teilnehmer/-innen: 220 Euro für Mitglieder*, 300 Euro für Nichtmitglieder
(*VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher-Verband, JV, Aticom)
Die Teilnahmegebühr ermäßigt sich auf die Hälfte bei Nutzung der Bildungsprämie. Nähere Informationen unter: www.bildungspraemie.info

Verpflegung:
68,00 Euro; enthalten sind Tagungsgetränke, Kaffee/Snacks in den Pausen, Mittag­essen an beiden Tagen. Nicht im Verpflegungsbetrag enthalten sind Abendessen und Übernachtung/Frühstück.

Übernachtung:
Ein ausreichendes Zimmerkontingent (reserviert bis 20.9.2019) ist im Tagungshaus vorhanden:
EZ inkl. Frühstück 78,00 Euro; DZ inkl. Frühstück 119,00 Euro.
Bitte nehmen Sie eine Reservierung selbst direkt bei der Europäischen Akademie Berlin e.V. vor (Stichwort: VFLL; Tel. 030/8959510, E-Mail: eab@eab-berlin.eu).

Gesamtbetrag:
Bis 10 Teilnehmer/-innen:
398 Euro für Mitglieder*, 508 Euro für Nichtmitglieder;
11–14 Teilnehmer/-innen: 348 Euro für Mitglieder*, 448 Euro für Nichtmitglieder;
ab 15 Teilnehmer/-innen: 288 Euro für Mitglieder*, 368 Euro für Nichtmitglieder
(*VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher-Verband, JV, Aticom)

Anmeldeschluss: 20. September 2019

Anmeldung: Mit dem beiliegenden Anmeldeformular bei:
VFLL e. V. Fortbildungskoordination, Barbara Buchter, Stadtstr. 81, 79104 Freiburg, Tel. 0761/28536150; E-Mail: barbara.buchter@gmx.de oder direkt online

Anmeldeverfahren: Anmeldung – Rechnungsstellung nach Anmeldeschluss – Zahlung nach Rechnungserhalt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.