Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Workshop „Social Media Werkstatt“

Programm zum Download

Akquirieren, präsentieren und netzwerken in den Sozialen Medien

Twitter, Facebook, Instagram & Co. oder doch besser Xing und LinkedIn: Welche Social-Media-Kanäle nutze ich als freie/freier Selbstständige/Selbstständiger am besten für Kundengewinnung, Networking und Selbstpräsentation? In dem eintägigen Workshop „Social Media Werkstatt“ lernen wir verschiedene Social-Media-Plattformen kennen und erfahren, was eine gute Social-Media-Strategie ausmacht. Neben einem vertieften Einblick in die Grundregeln wird uns erklärt, wie ein idealer Post aussieht, was wir tun sollten, um Interaktionsraten zu steigern und wie wir eine wirksame „Fanbase“ aufbauen. Die Kenntnis und der Umgang mit Social Media helfen uns, die digitale Souveränität zu stärken, unsere Akquisemöglichkeiten zu erweitern und unter Gleichgesinnten wertvolle (Experten-)Netzwerke aufzubauen. Der Workshop ist geeignet für Social-Media-Einsteiger und -Fortgeschrittene, die ihre bisherigen „Insel“-Kenntnisse ausbauen möchten.

Format: Workshop

Zielgruppe: Freie Lektorinnen/Lektoren

Voraussetzungen: keine

Lernziel:
Kenntnis verschiedener Social-Media-Kanäle und ihrer Unterschiede; Erwerb von Kenntnissen für den Aufbau einer eigenen Social-Media-Strategie inkl. Monitoring für einen selbstständigen Umgang mit Social-Media-Kanälen hinsichtlich einer guten Reichweite und für mehr unternehmerischen Erfolg

Programm:

  • Begrüßung und Einführung
  • Aufbau einer Social-Media-Strategie
  • Analyse der Stärken und Schwächen einzelner Social Networks
    Social-Media-Grundregeln
    Der ideale Post: Inhalt, Gestaltung, Zeitpunkt
    Interaktionsratensteigerung
    Fanbase-Aufbau
    S
    ocial-Media-Monitoring
  • Zielgruppen pro Plattform
  • Strategisches Marketing
  • Effiziente Steuerung bei Einsatz verschiedener Kanäle
  • Abschluss und Ausblick

Methoden: Vortrag, Gespräch, Einzelarbeit/Gruppenarbeit

Referentin:Annika Leopold, diedigitalwerkstatt.de

Termin:12.4.2019, 10:00 bis 16:00 Uhr inkl. Pause

Ort: Die Digitalwerkstatt, Breitweidig 27, 91301 Forchheim, 09191-73369950, diedigitalwerkstatt.de

Teilnahmegebühr:

Staffelpreise für Mitglieder (VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher, Junge Verlagsmenschen):
ab 15 Teilnehmer: 80,00 Euro pro TN
bei 12 Teilnehmern: 100,00 Euro pro TN
bis 10 Teilnehmer: 120,00 Euro pro TN

Staffelpreise für Nichtmitglieder:
ab 15 Teilnehmer: 108,00 Euro pro TN
bei 12 Teilnehmern: 135,00 Euro pro TN bis 10 Teilnehmer: 162,00 Euro pro TN

Die Teilnahmegebühr ermäßigt sich auf die Hälfte bei Nutzung der Bildungsprämie. Nähere Informationen unter: www.bildungspraemie.info

Verpflegung:
Getränke vor Ort (optional), nach Verbrauch:  ca. 1,50 € pro Getränk
Verpflegung mittags (optional): zusätzlich 15,00 Euro pro Person
Getränke + Verpflegung: zahlbar vor Ort

Anmeldung:
Mit dem Anmeldeformular bei Katharina Zeutschner, Rühlstraße 33 91054 Erlangen, info@textwerker24.de, 0170-1821343  oder direkt online

Anmeldeverfahren: Anmeldung – Rechnungsstellung nach Anmeldeschluss – Zahlung nach Rechnungserhalt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Anmeldeschluss: 09.03.2019

Hinweis:
Um praktisch arbeiten zu können, wäre es hilfreich, wenn das eigene Laptop/ Smartphone mitgebracht werden.
Die Königsstadt Forchheim mit ihrem historischen Stadtkern, der Kaiserpfalz, liegt ca. 40 km nördlich von Nürnberg und ist durch eine gute Anbindung sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn bestens zu erreichen. Der Veranstaltungsort „Die Digitalwerkstatt“ liegt nur 2 min von der AB-Ausfahrt A73 Baiersdorf-Nord entfernt. Für Auswärtige, die bereits am Donnerstag anreisen, hält booking.com eine Auswahl an geeigneten Übernachtungsmöglichkeiten in Forchheim bereit. Wer sich Forchheim anschauen will, findet z. B. hier Informationen zu Stadt, Kaiserpfalz und Umgebung: www.forchheim.de/content/kaiserpfalz-0; https://www.forchheim-erleben.de/de/