Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Workshop Korrekturlesen

Programm zum Download
Wer professionell Texte korrigiert, braucht mehr als scharfe Augen, eine verlässliche Software und profundes Wissen um Grammatik, Rechtschreibung und Interpunktion. Auf welche Fehlerarten sollten Lektor*innen einen Text hin prüfen? Welche Arbeitstechniken gibt es? Auf welche Fehlerquellen müssen Profis im Produktionsprozess achten? Was gehört zu einer Umbruchkorrektur dazu?
Der Workshop mit Johannes Sailler ist auf Fachleute aus Lektorat, Korrektorat und Unternehmenskommunikation zugeschnitten, aber auch die Kollegen und Kolleginnen, die am Anfang ihrer Berufstätigkeit stehen, profitieren von den Inhalten und Übungen.
Dem theoretischen Input folgen einige Übungen, in denen Sie gerade Gelerntes praktisch anwenden können. Zudem können Sie Fragen, die Sie sich in Ihrem Arbeitsalltag gestellt haben, gleich klären.

Format: Seminar/Workshop
Zielgruppe: Freie Lektor*innen
Voraussetzungen: (erste) Erfahrung mit dem Korrekturlesen

Programm:

  • Begrüßung
  • Fehlerarten – Leistungsumfang des Korrekturlesens vergegenwärtigen
  • Arbeitstechniken – Erfolgsaussichten optimieren
  • Voraussetzungen für erfolgreiches Korrekturlesen
  • Korrekturübung I
  • Fehlerquellen im Produktionsablauf (und mögliche Folgen für das Korrekturlesen)
  • Umbruch-/Schlusskorrektur (inklusive typografische Mindeststandards)
  • Korrekturübung II (Umbruch)
  • Typografie und Lesefreundlichkeit (ästhetische Korrekturen, Schrift, Hervorhebungen, Mikrotypografisches)
  • Sprachliche Möglichkeiten des Genderns
  • Zeit für Fragen
  • Abschlussrunde

    Methoden: Vortrag, Übung

    Referent: Johannes Sailler, www.korrektur-schulungen.de
    Johannes Sailler ist Germanist, Historiker und Buchhändler. Zwanzig Jahre lang leitete er im Verlag Bibliographisches Institut das Korrektorat. Für Brockhaus, Duden und Meyers übernahm er das Korrekturlesen unter anderem von Lexika, Wörterbüchern, Sachbüchern und Werbetexten. Seit 2014 bildet er in Korrekturschulungen angehende Korrektoren und Korrektorinnen weiter. Johannes Sailler ist Verfasser des Buches »Handbuch Korrekturlesen«, eines Nachschlagewerkes für alle, die professionell Korrektur lesen.

    Termin: 16.4.2021, 9.30-17.30 Uhr

    Ort: Mediacampus Frankfurt | Wilhelmshöher Straße 283 | 60389 Frankfurt/Main | Tel. 069 947 400-0 | www.mediacampus-frankfurt.de

    Teilnahmegebühr:
    10–11 Personen: 167 Euro für Mitglieder*; 226 Euro für Nichtmitglieder
    12 Personen: 140 Euro für Mitglieder*; 189 Euro für Nichtmitglieder
    *(VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher-Verband, Junge Verlagsmenschen, Aticom)
    Die Teilnahmegebühr ermäßigt sich auf die Hälfte bei Nutzung der Bildungsprämie. Nähere Informationen unter: www.bildungspraemie.info
    Verpflegung: 13 Euro (Kaffee, Tee, Kaltgetränke, Kuchen, Obst)
    Gesamtbetrag:
    Bei 10–11 Personen: 226 Euro für Mitglieder*; 300 Euro für Nichtmitglieder
    Bei 12 Personen: 191 Euro für Mitglieder*; 253 Euro für Nichtmitglieder
    *(VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher-Verband, Junge Verlagsmenschen, Aticom)

    Anmeldung:
    Mit dem Anmeldeformular bei Silke Leibner, silke.leibner@vfll.de, Tel. 0178-1892448
    Anmeldeverfahren: Anmeldung – Rechnungsstellung nach Anmeldeschluss – Zahlung nach Rechnungserhalt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
    Anmeldeschluss: 19.3.2021
    Hinweise:
    Auf dem Mediacampus gibt es ein Übernachtungsangebot. Ihr Zimmer können Sie dort buchen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.mediacampus-frankfurt.de/service/uebernachtung.html