Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Social-Media-Strategie: Deshalb brauche ich eine!

Programm zum Download
Facebook und Instagram, Xing und LinkedIn – es gibt viele Plattformen im Netz. Und alle bieten die Möglichkeit, sie fürs eigene Marketing zu nutzen, sich und die eigene Dienstleistung professionell zu präsentieren. Aber: Muss man überhaupt dabei sein? Und wenn ja: Welche Plattform eignet sich wofür? Wo tummelt sich welche Zielgruppe? Und mit welchen Inhalten erreicht man sie?
Auf diese und weitere Fragen gibt das Onlineseminar Antworten.

Format: Onlineseminar mit anschließender Sprechstunde, um Fragen zu erörtern, die sich aus dem Seminar und der Praxis ergeben haben
Dauer: 2 mal 1,5 Stunden und 1 mal 1,5 Stunden Sprechstunde
Zielgruppe: Freie Lektor*innen, die professionell in soziale Medien einsteigen wollen
Voraussetzungen: Interesse und Neugier, sich selbst und die eigene Dienstleistung in sozialen Netzwerken optimal und professionell zu präsentieren und die richtige Zielgruppe zu adressieren

Lernziel: Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die gängigen Social-Media-Plattformen und eine Einführung ins Social-Media-Marketing. Sie können ihren beruflichen Auftritt gestalten und eine Social-Media-Strategie entwickeln, die auf ihre Zielgruppe und ihre Zielsetzung zugeschnitten ist.

Programm:
Social Media – Zeitinvestition oder Zeitverschwendung?
Mit dem „Warum“ beginnen
Welche Plattformen eignen sich für wen am besten?
Ziele setzen und Zielgruppen definieren
„Social me“ und Social Branding
Get social – (soziale) Netzwerke

Methoden: Vortrag, Präsentation, Display-Sharing, Diskussion, Best-Practice-Beispiele, Übungen, Besprechung und Analyse individueller Fragen der Teilnehmenden
Referentin: Dominika Rotthaler, Kulturwissenschaftlerin, Bloggerin und selbstständige Social-Media-Beraterin mit Schwerpunkt Social-Media-Strategie, Instagram- und Facebook-Marketing – dominikarotthaler.com
Termin:
10.05.2021, 9:00–10:30 Uhr
11.05.2021, 9:00–10:30 Uhr
Sprechstunde für Fragen zum Seminarinhalt und zur eigenen Praxis:
19.05.2021, 9:00–10:30 Uhr

Teilnahmegebühr:
75,00 Euro für Mitglieder (VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher-Verband, Junge Verlagsmenschen, ATICOM);
101,25 Euro für Nichtmitglieder
Die Teilnahmegebühr ermäßigt sich auf die Hälfte bei Nutzung der Bildungsprämie. Nähere Informationen unter: www.bildungspraemie.info
Anmeldung:
Mit dem Anmeldeformular bei Christiane Kauer, christiane.kauer@vfll.de, Tel. 06101 43267
Anmeldeverfahren: Anmeldung – Rechnungsstellung nach Anmeldeschluss – Zahlung nach Rechnungserhalt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Anmeldeschluss: 23.04.2021

Hinweise:
Die Online-Fortbildung wird mit Moodle und Zoom durchgeführt. Sie benötigen für die Teilnahme eine stabile Internetverbindung sowie einen Desktop-PC oder ein Laptop mit Kamera und Mikrofon bzw. Headset.
Die Teilnahme per Telefon wird nicht empfohlen.
Für den Zugang erhalten Sie vor der Veranstaltung weitere Informationen per E-Mail.
VFLL-Online-Fortbildungen über Zoom werden aus Datenschutzgründen nicht aufgezeichnet.