Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Onlineworkshop Unter der Lupe - Texte im Lektorat

Programm zum Download
Der VFLL verfügt über eine in Deutschland einzigartige Ressource: Fachkompetenz im (freien) Lektorat. Diese Ressource macht das Bildungsformat »Unter der Lupe – Texte im Lektorat« zugängig, indem es Lektor*innen aus allen Teilen des Landes in break out rooms zusammenführt, wo sie an Texten arbeiten können, die sie im Rahmen eigener Aufträgen bereits lektoriert und/oder korrigiert haben. Die in den Kurs mitgebrachten Texte können die Rohfassung oder ein bereits lektorierter Text sein. Anhand dieses Textes können sprachbezogene Probleme erörtert und gelöst werden, aber auch Fragen rund um Honorare, Kund*innenkontakt und Vorgehen geklärt werden.

Über die Gruppen
- max. 4 Teilnehmer*innen mit
- max. 4 Texten mit
- max. 3.000 Zeichen
- der Gattungen Belletristik, Sachbuch/Sachtext, Werbetext, Unternehmenskommunikation, wissenschaftliche Publikation, Kinderbuch, Übersetzung …
Weitere Themen – zum Beispiel Leichte Sprache oder inklusive Sprache – sind herzlich willkommen.
Impulsvortrag
Auftakt zu Termin 2 ist ein zehnmütiger Impulsvortrag über ein für uns Lektor*innen interessantes Thema aus der Welt der Sprache und Auftragsabwicklung. Dieses Warm-up können die Teilnehmer*innen selbst gestalten. Wer ein Thema vorstellen möchte, gebe dies bitte bei der Anmeldung an.

Format: Onlineworkshop
Dauer: 8 Stunden á 60 Minuten

Zielgruppe: Freie Lektor*innen für Belletristik, Sachbuch, Sachtext und Fachtext, Unternehmenskommunikation und Werbung, Wissenschaft, Kinderbuch …

Voraussetzungen: VFLL-Mitgliedschaft, Basiskenntnisse und Texte aus eigenen Aufträgen

Lernziel: Wissensaufbau und -vertiefung, Sicherheit bei der Auftragsbearbeitung, Verbesserung der Arbeitsqualität

Programm:
Termin 1
Begrüßung und Einführung in die Lernplattform Moodle
Beginn der einwöchigen individuellen Einarbeitungszeit in den Kurs
Termin 2
Impulsvortrag
Einteilung der Arbeitsgruppen
Vergabe des Arbeitsauftrages
Besprechung der Gruppen in den break out rooms
Beginn der einwöchigen, selbstständigen und doch gemeinsamen Textarbeit
Termin 3
Begrüßung im Plenum
Austausch der Gruppen in break out rooms
Ergebnisvorstellung im Plenum
Präsentation und Besprechung von „Frickelsätzen“ (bitte Nachschlagewerke
bereitlegen)

Methoden: Impulsvortrag, Gespräch, Diskussion, Gruppenarbeit, Übung

Moderatorinnen: Silke Leibner und Annika Behler (Fortbildungsteam des VFLL)

Termine 1-3:
02.07.2021, 9.00–10.30 Uhr
09.07.2021, 9.00–11.00 Uhr
16.07.2021, 10.00–15.00 Uhr

Teilnahmegebühr:
36 Euro für Mitglieder (VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher-
Verband, Junge Verlagsmenschen, ATICOM)
Die Teilnahmegebühr ermäßigt sich auf die Hälfte bei Nutzung der Bildungsprämie. Nähere Informationen unter: www.bildungspraemie.info

Anmeldung:
Mit dem Anmeldeformular bei Silke Leibner, silke.leibner@vfll.de, 0176-70274124
Anmeldeverfahren: Anmeldung – Rechnungsstellung nach Anmeldeschluss – Zahlung nach Rechnungserhalt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt

Anmeldeschluss: 18.6.2021