Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Deppenapostroph

Wohl kaum politisch korrekte, aber weit verbreitete Bezeichnung für den falsch gesetzten Apostroph in Fällen wie „Karin’s Hund“. Warum falsch? Im Deutschen wird vor dem Genitiv-s kein Apostroph gesetzt. Es ist „Karins Hund“. Falscher als falsch geht nicht? Geht schon: der Apostroph vor dem Plural-s wie bei „Anana’s im Angebot“.

Sprache lebt und falsche Schreibweisen können irgendwann akzeptabel werden. Der Duden erwähnt tatsächlich den gelegentlichen Gebrauch des Apostrophs vor dem Genitiv-s zur Verdeutlichung der Grundform eines Personennamens. Aus Sicht der Sprachkritik ist der Deppenapostroph aber eindeutig falsch und eine Lektorin/ein Lektor wird es korrigieren. Wir sind hier ja nicht bei Lektor’s ...

Dr. Sibylle Strobel, www.lektorat-strobel.de

Profil im Lektorenverzeichnis