Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

 

Stil/stilistische Bearbeitung

Jeder Autor/jede Autorin hat seinen/ihren Stil.

Die stilistische Überarbeitung geschieht unter dem Vorsatz, Stil und Authentizität zu wahren, aber stilistische Mängel und Fehler, unschöne Wortwiederholungen und unnötige Ausschweifungen zu beseitigen und ungenaue Begriffe gegen zutreffendere auszutauschen. Sie berücksichtigt Stimmigkeit, Logik, Stringenz, Folgerichtigkeit, achtet auf den roten Faden und die Aussagekraft eines spannend und interessant geschriebenen Werkes.

Die stilistische Überarbeitung durch ein Lektorat ist ein Angebot, den Text im Sinne der guten Lesbarkeit zu optimieren, wobei es dem Autor/der Autorin überlassen bleibt, die Vorschläge/Empfehlungen weitgehend zu akzeptieren oder auch punktuell zu verwerfen.

Birgit Freudemann, www.schreibwerkstatt-bf.de

Profil im Lektorenverzeichnis